Mehrere Pkw beschädigt

Polizei stoppt Alkoholfahrer

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen()pm). Ein unter Alkoholeinfluss stehender 37-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend gegen 19 Uhr mehrere Fahrzeuge, ein Verkehrsschild und eine Hauswand beschädigt. Der Unbekannte befuhr die Alte Schulstraße in Richtung Gießener Straße und wollte in die Karl-Benner-Straße abbiegen. Dabei beschädigte er einen geparkten VW, streifte den Opel einer entgegenkommenden Frau, prallte gegen den Kotflügel eines geparkten Fords und touchierte in der Turnstraße ein Verkehrsschild sowie eine Hauswand. Durch Hinweise von Zeugen konnte die Polizei den Fahrer in seinem unbeleuchteten Fahrzeug auf der A485 stoppen. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen wohnsitzlosen Mann, der bei einem Atemalkoholtest 2,77 Promille pustete. Das Fahrzeug war darüber hinaus nicht zugelassen und versichert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 6000 Euro. Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare