Die Polizei meldet

  • vonRedaktion
    schließen

Nach Unfällen geflüchtet – Eine 21-Jährige parkte am Samstag gegen 5.30 Uhr ihren roten Audi A 3 in der Gaffkystraße. Als sie gegen 10.55 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war die hintere Stoßstange zerkratzt und eingedellt. Am Sonntag um 9.30 Uhr parkte ein 65-Jähriger aus Allendorf seinen roten VW Golf Kabrio-Limousine vor seinem Haus an der Fahrbahn. Am selben Tag um 13.30 Uhr wies ihn ein Nachbar auf einen Unfallschaden an dem Kotflügel und einer Stoßstange hin. Der Unfallverursacher war auch hier geflüchtet.

Nach Unfällen geflüchtet – Eine 21-Jährige parkte am Samstag gegen 5.30 Uhr ihren roten Audi A 3 in der Gaffkystraße. Als sie gegen 10.55 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, war die hintere Stoßstange zerkratzt und eingedellt. Am Sonntag um 9.30 Uhr parkte ein 65-Jähriger aus Allendorf seinen roten VW Golf Kabrio-Limousine vor seinem Haus an der Fahrbahn. Am selben Tag um 13.30 Uhr wies ihn ein Nachbar auf einen Unfallschaden an dem Kotflügel und einer Stoßstange hin. Der Unfallverursacher war auch hier geflüchtet.

Zu schnell gefahren – Am Sonntag war ein 22-Jähriger im Aulweg unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit hob das Fahrzeug am Bahnübergang ab und setze dahinter auf. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle, das Auto schleudert über den Bürgersteig und riss einen Stromkasten der Stadtwerke um, wodurch zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare