Philharmonisches Orchester spielt

  • Karola Schepp
    vonKarola Schepp
    schließen

Gießen(gl). Kurze Clips mit Musik unterschiedlichster Gattungen, jeden Tag ein neues Stück auf YouTube wie eine Art musikalischer Adventskalender - auch das Philharmonische Orchester am Stadttheater setzt ein Zeichen im Lockdown. Wie Kurt Förster vom Orchestervorstand berichtet, haben die Musiker in Eigen- regie die Aktion auf die Beine gestellt und "Appetithappen aus allen Bereichen des Orchesters" aufgenommen. Entstanden sind die kurzen Einspieler von zwei bis fünf Minuten entweder bei den Musikern zu Hause oder im Probenraum in den Rivers.

"Wir sind quasi von der Welt abgeschnitten", bringt Förster die Misere der Orchestermusiker auf den Punkt, denn öffentliche Auftritte sind ihnen aktuell wieder einmal wegen des Lockdowns nicht erlaubt. Das Orchester ist damit erneut zum Schweigen verdammt. Und das noch dazu im Advent, der ansonsten voller Musik ist - im Theater, in Konzertsälen oder in den Kirchen.

Die Mitglieder des Orchesters möchten mit der Aktion zeigen, dass es sie noch gibt, so wie sie es bereits im Sommer mit Innenhofkonzerten oder "Bei Anruf Musik" getan hatten. Und außerdem wollen sie unter anderem den Abonnenten der Sinfoniekonzerte und anderen Interessierten mit musikalisch kurzen Beiträgen den Advent versüßen.

Die Clips findet man ab heute bis mindestens 24. Dezember täglich etwa ab 18 Uhr neu auf YouTube unter dem Stichwort Philharmonisches Orchester Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare