Panik in der Shisha-Bar

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Gießen(jri): Der Besitzer einer Shisha-Bar in der Rodheimer Straße ist am Montag gegen 23 Uhr mit seinen Gästen über den Hinterausgang aus dem Lokal geflüchtet und hat die Polizei informiert. Der Grund: Der Barbesitzer hatte zuvor einen verdächtigen Mann beobachtet, der Handschuhe trug, sich an der Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Sturmmaske überzog und in einem Rucksack wühlte. Mehrere Polizeistreifen fuhren sofort in die Rodheimer Straße, trafen den Unbekannten aber nicht mehr an. Die Polizei vermutet nun, dass der Unbekannte sich zum Busfahren einen Mund-Nasen-Schutz aufsetzte und mit dem Bus davonfuhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare