Ohne Licht : Radler angefahren und schwer verletzt

Gießen (P). Schwere Verletzung erlitt am Samstagabend ein Radler, der ohne Beleuchtung unterwegs war und von einem Autofahrer übersehen wurde.

Gießen (P). Als ein 60-jähriger Autobesitzer am Samstag gegen 22.30 Uhr von der Frankfurter Straße nach links in die Wilhelmstraße abbiegen wollte, beachtete er nicht die Vorfahrtberechtigung eines Radlers, der auf dem Radweg der Frankfurter Straße stadteinwärts rollte. So kam es zu einem Zusammenstoß mit dem unbeleuchteten Rad. Dessen 30-jähriger Fahrer wurde schwer verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von über 1100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare