Toilette_Stadtpark_19032_4c_1
+
Das neues WC in der Nähe des Neuen Teichs.

Öffentliches WC im Stadtpark eingeweiht

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Eine öffentliche, behindertengerechte Toilette ist im Stadtpark Wieseckaue geöffnet worden. Stadträtin und Gartenamtsdezernentin Gerda Weigel-Greilich nahm bei einem Ortstermin die stille Örtlichkeit in Augenschein. »Der Wunsch nach einer Toilette in Gießens größter Parkanlage wurde von vielen Seiten an uns herangetragen. Wir wollen hier Abhilfe schaffen.

« Erschwerend für Parkbesucher sei aktuell, dass die Toilette der Strandbar am Schwanenteich wegen des Lockdowns nicht zur Verfügung stehe.

Die neue Toilette befindet sich in unmittelbarer Nähe der Strandbar. Wie Gartenamtsleiter Thomas Röhmel informierte, handelt es sich bei dem Container um ein Unisex-Modell, das auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Toilette wird täglich auf- und zugeschlossen sowie gereinigt. Vorgesehen ist eine Öffnung von Mitte März bis Mitte Oktober. Die Öffnungszeiten sind im März und April von 8.30 bis 20 Uhr, von Mai bis Oktober von 8.30 bis 21.30 Uhr. Die Gesamtkosten für den Zeitraum betragen 16 500 Euro

Wie Gartenamtsmitarbeiterin Kerstin Nicolai ergänzte, wurde der Platz von der Ausbildungskolonne des Gartenamts hergerichtet. Der Container werde zur optischen Einfügung in das Umfeld noch mit Schilfmatten verkleidet.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende des Fördervereins Garten-Stadt Gießen, Axel Pfeffer, über die Investition. »Die über unseren Verein bei Spendern eingeworbenen Parkbänke werden gut angenommen. Es kommen laufend neue hinzu, sodass in der warmen Jahreszeit mit großem Andrang von Erholungssuchenden gerechnet wird.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare