1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Niebel rät zu Engagement in Entwicklungsländern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gießen (si). Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel wünscht sich ein stärkeres wirtschaftliches Engagement gerade von mittelständischen deutschen Unternehmen in den Entwicklungsländern. Davon profitierten alle Seiten, sagte der FDP-Politiker am Mittwoch im Restaurant Heyligenstaedt.

Dort stellte er auf Einladung der Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg Förderprogramme des Bundes vor.

Die Menschen in den Partnerländern hätten dadurch die Chance auf Beschäftigung und Entwicklung, die deutsche Wirtschaft erhalte Zugang zu neuen Märkten, und der deutsche Steuerzahler werde entlastet, so Niebel. Etwa 60 Unternehmensvertreter nahmen an der Veranstaltung teil.

Zu den bezuschussten Programmen gehört beispielsweise eins, das »Entwicklungspartnerschaften« mit der Wirtschaft fördert (www.develoPPP.de). Dafür stünden jährlich rund 80 Millionen Euro bereit, 1400 Patenschaften seien bereits gefördert worden – etwa zur nachhalten Wirtschaftsentwicklung und in den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt und Gesundheit, sagte Niebel.

Die IHK Gießen-Friedberg gehört nach Angaben ihres Präsidenten Dr. Wolfgang Maaß zu den ersten, die eine Berufsbildungspartnerschaft eingegangen sind. Mittlerweile existieren sieben solcher Partnerschaften. Ziel sei es, das duale System der deutschen Berufsausbildung in andere Länder zu transportieren. Das könne dazu beitragen, in den Partnerländern die Jugendarbeitslosigkeit zu verringern. Gleichzeitig erschlössen sich Potenziale für heimische Unternehmen, sagte Maaß. Die mittelhessiche Kammer hat als Schwerpunkt Nigeria gewählt. Sie berät bundesweit Firmen beim Markteintritt in den afrikanischen Staat.

Nach Einschätzung des hessischen Wirtschaftsstaatssekretärs Steffen Saebisch bietet Hessen besonders gute Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern. Es gebe besonders viele Mittelständler, und die Exportquote der Unternehmen sei mit knapp 50 Prozent hoch.

Auch interessant

Kommentare