Gabriel Brand
+
Gabriel Brand

Weißgerber-Nachfolger

Der "Neue" im Kirchenladen

  • Burkhard Möller
    vonBurkhard Möller
    schließen

Gießen(pm). Pfarrer Dr. Gabriel Brand ist der "Neue" im Kirchenladen und führt die Arbeit von Pfarrer Klaus Weißgerber in der Stadtkirchenarbeit und im Bereich "Gesellschaftliche Verantwortung" des Evangelischen Dekanats Gießen fort.

Brand (42) stammt aus Sachsen, ist mit der Wiesecker Pfarrerin Carolin Kalbhenn verheiratet und Vater von drei Kindern. Er war zunächst Pfarrer in drei Dörfern in der Nähe von Alsfeld und zuletzt Pfarrer in der Andreasgemeinde im Gießener Osten. Über seine Arbeit als Pfarrer sagt er, sie führe ihm vor Augen, wie sich die Welt verändert. "Wir alle spüren das in unserem alltäglichen Leben, in das die Digitalisierung und Soziale Medien Einzug gehalten haben, sich Formen des Zusammenlebens und des Kontakts miteinander verändern, die Schere zwischen Armen und Reichen weiter auseinandergeht, wir uns um die Umwelt sorgen und sich auch das politische Klima verändert hat."

Mit Sorgen beobachtet er die Spaltung der Gesellschaft in Gewinner und Verlierer und fragt nach der Aufgabe der Kirche in dieser Entwicklung. Als Pfarrer für Gesellschaftliche Verantwortung möchte er einen Beitrag für die Beantwortung von Zukunftsfragen leisten und mit Menschen darüber ins Gespräch kommen, sie begleiten und ermutigen.

Seine Aufgabe sieht er auch darin, gelegentlich zu warnen und zu mahnen, der Kirche in diesen Fragen in der Stadtöffentlichkeit und in der Umgebung von Gießen eine Stimme zu geben. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare