SPD_220721_4c_1
+
Stadträtin Astrid Eibelshäuser (r.) gratuliert den langjährigen Mitgliedern Hans-Otto Tropp, Martin Horn, Annegret Schmidt und Ulrich Hain (v. l.).

Neue Doppelspitze gewählt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). In der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Gießen-Ost hat Stadträtin Astrid Eibelshäuser langjährige Mitglieder geehrt: für 50-jährige Mitgliedschaft Annegret Schmidt, Ulrich Hain und Hans-Otto Tropp sowie für 40-jährige Mitgliedschaft Martin Horn.

Neben den Ehrungen diskutierte Eibelshäuser mit den Anwesenden Möglichkeiten für politisches Wirken in den Quartieren: »Gießen-Ost verändert sich und wächst. Wir müssen als SPD herausfinden, was die neu Zugezogenen bewegt und daran anknüpfen.«

Außerdem fanden die Vorstandswahlen des Ortsvereins statt. Als neue Doppelspitze übernehmen Katarzyna Bandurka und Andreas Schaper die Vorsitzrolle des Ortsvereins. Der bisherige Vorsitzende Felix Döring scheidet wegen seines Umzugs in den Landkreis aus und konzentriert sich als Direktkandidat der Sozialdemokraten auf den anstehenden Bundestagswahlkampf.

Zum Vorstand gehören die Vize-Vorsitzenden Julia Hettenhausen und Jörg Reitze, der Kassierer Leonard Klee, Schriftführerin Liza Beci und die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Janina Brendel. Die Beisitzer sind Patrick Hoffmann, Hannah Theiss, Florian Stenzel, Monika Graulich, Anna-Maria Seidel, Younes Qrirou und Gero Benckiser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare