+
Rund 300 Aussteller bieten den Besuchern der Bau-Expo Trends und Ideen rund um das breite Themenspektrum Bauen und Wohnen. FOTO: SCHEPP

51 neue Aussteller

  • schließen

Gießen(jri). An den Hessenhallen ist am Freitag Hessens größte Baumesse, die Bau-Expo, eröffnet worden. Rund 300 Aussteller bieten dort noch bis Sonntag den Besuchern Inspirationen zu allen Themen rund ums Bauen und Wohnen. In acht Hallen und auf 14 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche stehen auch am Samstag und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr vor allem die vier großen Themen Energiesparen, Barrierefreiheit, Wohnkomfort und Sicherheit im Mittelpunkt.

In diesem Jahr sind laut Messe-Projektleiterin Christine Klein 51 neue Aussteller dabei. Die meisten Firmen kommen aus der Region. An allen Messetagen gibt es informative Fachvorträge zu Themen wie Energieeffizienzhäuser, Brandschutz, Einbruchfrühwarnsysteme oder seniorengerechten Wohnungsumbau. Zur Eröffnung am Freitag sprach Jens Deutschendorf, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

Die Baumesse findet zum 26. Mal in Gießen statt. Erwartet werden rund 13000 Besucher. Auf der Bau-Expo kann man persönliche Kontakte knüpfen und im besten Fall direkt mit den teilnehmenden Unternehmen Geschäftsbeziehungen oder Aufträge vereinbaren.

Parkplätze für Besucher stehen am Gelände des Westoria-Einkaufszentrums (Gottlieb-Daimler-Straße) zur Verfügung. Von dort fährt alle 15 Minuten ein kostenloser Shuttlebus. Heute und am Sonntag gibt es von 10 bis 17 Uhr eine kostenlose Kinderbetreuung für drei- bis 10-jährige Kids.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare