Nachhaltige Aktion: Schüler pflanzen Walnussbaum

  • schließen

Acht ehemalige Liebigschüler haben einen Walnussbaum am Rübsamen-Steg gepflanzt. Religionslehrer und Schulseelsorger Christian Heimbach hatte gemeinsam mit dem Gartenamt die Aktion organisiert. Die jungen Erwachsenen waren vom Ausheben des Pflanzlochs bis zum Anbringen der Baumpfähle tatkräftig dabei. Die Idee zu dieser Baumspende war nach der Abschlussfahrt nach Aarhus (Dänemark) entstanden. Diese war möglichst nachhaltig und kostengünstig geplant worden: Zugreise, am Ort nur Fahrrad fahren und gemeinschaftliches "Biokochen". So blieb noch Geld übrig, das die Gruppe in ein nachhaltiges lokales Projekt stecken wollte. Mit ihrem Baum setzen die Schüler ein Zeichen für Natur und Umwelt und gegen eine immer weiter fortschreitende Umweltzerstörung. (Foto: pm)

Acht ehemalige Liebigschüler haben einen Walnussbaum am Rübsamen-Steg gepflanzt. Religionslehrer und Schulseelsorger Christian Heimbach hatte gemeinsam mit dem Gartenamt die Aktion organisiert. Die jungen Erwachsenen waren vom Ausheben des Pflanzlochs bis zum Anbringen der Baumpfähle tatkräftig dabei. Die Idee zu dieser Baumspende war nach der Abschlussfahrt nach Aarhus (Dänemark) entstanden. Diese war möglichst nachhaltig und kostengünstig geplant worden: Zugreise, am Ort nur Fahrrad fahren und gemeinschaftliches "Biokochen". So blieb noch Geld übrig, das die Gruppe in ein nachhaltiges lokales Projekt stecken wollte. Mit ihrem Baum setzen die Schüler ein Zeichen für Natur und Umwelt und gegen eine immer weiter fortschreitende Umweltzerstörung. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare