EhrungMusikvereinAllendo_4c
+
Der scheidende Vorsitzende Claus Schmidt (r.), ehrte Markus Ruderich für 25 Jahre Mitgliedschaft. Markus Luh (l.) gratulierte.

Musikverein Allendorf neu aufgestellt

  • VonKlaus-Dieter Jung
    schließen

Gießen-Allendorf (rc). »Wir lieben Blasmusik« verkünden die Mitglieder des Musikvereins 1963 Allendorf/Lahn auf ihren neuen Softshell-Jacken, wenn sie bei Auftritten unterwegs sind. Die Beschaffung der neuen Bekleidung erwähnte der scheidende Vorsitzende Claus Schmidt auf der Mitgiederversammlung in seinem Jahresbericht als einige der wenigen Aktivitäten.

»Damit ist in Zukunft ein einheitliches ansprechendes Auftreten des Aushängeschildes des Vereins gewährleistet«, erklärte er stolz. Für Schmidt war es sein letzter Rechenschaftsbericht, er zieht sich als Vorsitzender zurück, wird aber noch als Beisitzer im Vorstand unterstützend mitarbeiten.

Das Dach des Vereinsheimes wurde unter Mithilfe einiger Vorstandsmitglieder erneuert. Doch die Einhausung muss noch geschliffen und gestrichen werden, deshalb ist der Verein auf der Suche nach Freiwilligen. Schmidt blickte zurück auf die zwei Jahre als Übergangs-Vorsitzender. Das erste Jahr sei geprägt gewesen »von vielen Rückschlägen und Ungereimtheiten«. Trotz Corona-Pandemie und ausgefallenen Veranstaltungen habe der Vorstand »das Schiff auf dem Wasser gehalten«. Einzige Vereinsaktivität war die von Volker Lieder angestoßene Aktion »Glühweinfest daheim«. Dabei wurden sogenannte »Care Pakete« verkauft und die Vereinskasse aufgebessert.

Die Finanzen sind ordentlich, erfuhr die Versammlung von Kassierer Volker Lieder. Der Verein hat 115 Mitglieder, die Tendenz ist leicht rückläufig. Der Spartenleiter Blasmusik, Markus Luh, sagte, die Kapelle habe bis März für das Frühlingskonzert geprobt, das konnte aber aus den bekannten Gründen nicht stattfinden. Zwei Musiker verließen den Verein, einer wurde neu aufgenommen,

Der Musikverein wird künftig von einem dreiköpfigen Vorstandsteam geleitet, eine Satzungsänderung machte dafür den Weg frei. Markus Luh fungiert als Sprecher, Volker Lieder ist Kassierer und Katharina Schmidt Schriftführerin. Als Beisitzer wurden Claus Schmidt, Markus Ruderich, Uwe Klaar, Bernd Mangels und Thorsten Kehl gewählt. Momentan befinden sich acht Schülerinnen und Schüler (zwei Klarinette, drei Schlagzeug, drei Gitarre) in Ausbildung beim Musikverein. Ein Schüler wechselte von Trompete auf Gitarre und zwei Schüler beendeten die Ausbildung. Aufgrund der besonderen Situation gab es keine geselligen Aktivitäten. Der Unterricht findet derzeit als Einzelunterricht statt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Markus Ruderich geehrt, der als Schlagzeuger aktiv ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare