Musik von den Kapverden

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Bilder, Geschichten und viel Musik der Kapverden präsentiert Markus Leukel auf Einladung der Musikzentrale und des Musikhaus Schoenau am Freitag, 8. Oktober, um 19 Uhr im Musikzentrum Mittelhessen (Schiffenberger Weg 111). Markus Leukel, gebürtiger Westerwälder, lebte von 1988 bis 2010 in Staufenberg und ist vielen noch bekannt als Schlagzeuger diverser Formationen, wie z.

B. der Mark Gillespie Band, den Private Parts, Kassadondo, dem David Frenkel Trio, Browning, Twanx und vielen mehr. Vor elf Jahren verlegte er seinen Wohnsitz nach Mindelo, eine quirlige Hafenstadt auf der Kapverdeninsel Sao Vicente. Mindelo ist berühmt für seine Musikszene: Viele international erfolgreiche Musiker stammen von dort, unter anderem auch die »Grande Dame« der kapverdischen Musik, Cesária Évora.

Leukel ist ein echter Insider, wenn es um afrikanisch-lateinamerikanische Rhythmen geht. Am Samstag, 9. Oktober, bietet er in der Musikzentrale einen entsprechenden Workshop in der Musikzentrale an. Das Angebot richtet sich an alle, die sich mit afrikanisch-lateinamerikanischer Rhythmik beschäftigen möchten, ganz gleich, ob als Schlagzeuger/Percussionist oder Musiker allgemein.

Info und Anmeldung unter www.musikzentrale.net und und Tel. 06441/66006.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare