Musical an der GGO

  • schließen

Gießen(pm). An der Ostschule haben Bauarbeiten begonnen. Und dieses Thema greift auch die neueste Musicalproduktion "Achtung Baustelle(n) - Wir arbeiten dran" der Ostopia Musical AG und der Ostinato Schulband auf. Wie soll ein Musical aussehen, das normalerweise in der Aula, jetzt vielleicht aber auch im Foyer, der Tiefgarage oder in einer Baustelle aufgeführt werden muss? Das darüber hinaus nicht nur baulichen, sondern auch unvorhersehbaren personellen, terminlichen und/oder stundenplantechnischen Richtungsänderungen unterworfen ist? Können sich Zuschauer setzen? Wenn ja, wohin? Es kann eigentlich nur aussehen wie eine Baustelle! Die Zuschauer können sich auf einen Abend freuen, an dem Pannen nicht auszuschließen sind. Premiere ist am Freitag, 24. Januar, 19 Uhr. Weitere Vorstellungen folgen am Samstag und Sonntag jeweils um 15 und 19 Uhr. Karten kauft man im Sekretariat der Schule und an der Abendkasse. Schüler zahlen 5, Erwachsene 7 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare