Mofa-Fahrer leicht verletzt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Am Donnerstag gegen 15.50 Uhr wurde in der Licher Straße ein 59-jähriger Mofa-Fahrer bei einem Auffahrunfall verletzt. Ein 41-jähriger Mann in einem VW fuhr stadtauswärts und musste verkehrsbedingt abbremsen. Diesen Bremsvorgang bemerkte der Mofa-Fahrer aus Fernwald zu spät und prallte gegen den VW. Der Mofa-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die vor Ort behandelt wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 350 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare