Mobilitätszentrale bleibt geöffnet

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Auch wenn der harte Lockdown ausgeweitet wird: Die Berater der RMV-Mobilitätszentrale am Marktplatz empfangen bis auf Weiteres Publikum - und zwar montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. "Der Bedarf ist so hoch, dass wir dieses persönliche Beratungsangebot so lange wie möglich aufrechterhalten möchten", schreibt Anne Müller-Kreutz, Leiterin der Abteilung Nahverkehr-Services bei den Stadtwerken Gießen (SWG).

Selbstverständlich gelten für einen Besuch in der Mobilitätszentrale die üblichen Hygieneauflagen. Maximal zwei Kunden dürfen gleichzeitig im Raum anwesend sein. Das Tragen einer geeigneten Maske, die Mund und Nase bedeckt, ist Pflicht. Sollte es wegen zu großer Nachfrage zu Warteschlangen vor dem Eingang kommen, gilt es, 1,50 Meter Abstand zur Person vor sich einzuhalten.

Die Stadtwerke empfehlen gleichzeitig, kontaktlose Möglichkeiten zu nutzen, um sich zu informieren oder Fahrkarten zu kaufen - etwa im Internet. Wer weder unter www.swg-verkehr.de noch unter www.rmv.de fündig wird, kann sich gern telefonisch an das Team der RMV-Mobilitätszentrale wenden. Erreichbar ist sie unter der Telefonnummer 06 41/708-14 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare