Menschen mit Demenz helfen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Für Menschen mit Demenz bietet die Caritas-Sozialstation in der Gruppe "Miteinander" eine Tagesbetreuung an. Dafür werden ehrenamtliche Helfer gesucht.

In der Gruppe, die sich im Pflege- und Förderzentrum St. Anna trifft, wird gemalt, gesungen und gebastelt, gegessen und vieles mehr. Es gibt eine individuelle Begleitung und Förderung für die Erkrankten. Dieses Angebot verschafft den Demenzkranken die Erfahrung von Gemeinschaft und Abwechslung in ihrem Alltag und ihren pflegenden Angehörigen etwas Freiraum.

Die Arbeit der qualifizierten hauptamtlichen Betreuer wird durch Ehrenamtliche unterstützt. Sie können sich montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr in der Gruppe "Miteinander" engagieren - je nach Zeit und Interesse auch stundenweise. Ansprechpartnerin ist die Leiterin der Caritas-Sozialstation, Dorothea Arnold unter Telefon 06 41/79 48-137 oder per E-Mail an dorothea. arnold@caritas-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare