Mehrere Unfälle auf Glatteis

Gießen (ige). Offenbar überrascht von den niedrigen Temperaturen und plötzlich eintretendem Glatteis auf feuchten Straßen waren Autofahrer am Freitagmorgen in Gießen. Innerhalb von etwa zwei Stunden kam es deshalb zu mehreren Unfällen.

15 000 Euro Sachschaden waren zum Beispiel die Folge eines Unfalls gegen 7.40 Uhr in der Wetzlarer Straße in Kleinlinden. Ein 28-jähriger Gießener verlor offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen BMW. Der Gießener kam von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Mauer mit Zaun und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ebenfalls gegen 7.40 Uhr fuhren ein 21-jähriger Mann aus Grünberg in einem Mercedes und ein 33-jähriger Mann aus Gießen in einem Opel die Rödgener Straße stadteinwärts. Als der Grünberger verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte der Opel-Fahrer den Bremsvorgang offenbar zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Gegen 8 Uhr befuhren eine 53-jährige Frau aus Gießen in einem VW und ein 33-jähriger Mann aus Gießen in einem Ford hintereinander die Alten-Busecker-Straße stadtauswärts. Die VW-Fahrerin bremste kurz vor der Einmündung zur Greizer Straße. Offenbar aufgrund der glatten Fahrbahn kam der 33-Jährige nicht zum Stehen und fuhr auf den VW auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Darüber hinaus gab es weitere kleine Unfälle mit Blechschäden.

Ein Unfall zwischen einem Auto und einem Linienbus ereignete sich bereits am Donnerstag gegen 17.05 Uhr in der Bahnhofstraße und war nicht durch Glatteis bedingt. Ein 29-jähriger Mann aus Buseck in einem Nissan beabsichtigte von einem Parkplatz über die Zufahrtstraße zum Busbahnhof in die Bahnhofstraße zu fahren. Dabei übersah der Busecker offenbar den Linienbus, und es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise verletzten sich dabei weder Fahrgäste des Busses noch der Autofahrer. Etwa 4500 Euro Schaden sind die Folge dieses Unfalls

Zeugen-Hinweise zu diesen und anderen Unfällen bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare