Mehrere Einsätze der Polizei

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Innerhalb kurzer Zeit musste die Polizei am Sonntagabend mehrmals in der Rödgener und Rodheimer Straße anrücken. Zunächst hatten sich gegen 22.30 Uhr ein 31-jähriger Afghane und ein 21-jähriger Iraker in die Haare bekommen. Die beiden und eine weitere Person schlugen mit Fäusten aufeinander ein. Keine 20 Minuten später sind vier Asylbewerber aus Guinea aufeinander losgegangen. Dabei sollen auch ein Stuhl und ein Messer zum Einsatz gekommen sein. Mindestens einer wurde verletzt. Wiederum 20 Minuten später kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Irakern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare