+
Ehrungen beim MGV (v.l.): Stv. Vorsitzende Elke Kinzenbach, Rosel Hoßbach, Monika Michel, Reinhold Spengler, Helmut Spengler, Ilse Eichhorn und Vorsitzende Rita Luh-Weber. FOTO: BF

Mehr Mitglieder

  • schließen

Gießen-Lützellinden(bf). Erstmals in der 143-jährigen Geschichte des Männergesangvereins 1877 Lützellinden (MGV) fand dessen Jahreshauptversammlung im Backhaus statt. Dabei blickte Vorsitzende Ria Luh-Weber auf das vergangene Jahr zurück. Dessen Höhepunkt war ein Jubiläumskonzert vor 400 Zuhörern in der Mehrzweckhalle Allendorf, mit dem das 25-jährige Bestehen des Chors "Ton in Ton" gefeiert wurde.

Zu diesem Anlass war ein Abba-Projektchor ins Leben gerufen worden, was sich in der Entwicklung der Mitgliederzahlen niedergeschlagen hat. Mit einem Dutzend Neuzugängen hat der Verein jetzt 169 Mitglieder. Als weitere Veranstaltungen nannten Luh-Weber und Schriftführerin Petra Rühl die musikalische Nachlese zu Advent und Weihnachten in der Kirche und die Auftritte beim Freundschaftssingen in Hüttenberg, beim Tag des Liedes auf dem Schiffenberg, beim Neujahrsempfang der SPD Lützellinden, beim Sommerfest des "Lädchen", beim Bezirksschützenball sowie beim Weihnachtsgottesdienst in der Kirche. Zudem führte der Verein ein Schlachtessen sowie einen Wander- und Grilltag mit Dorfsingen durch und gratulierte mit Ständchen zu runden Geburtstagen. Mit der Winterwanderung zwischen den Jahren klangen die Jahresaktivitäten aus. Kassierer Siegfried Oettinger vermeldete eine ausgeglichene Finanzlage.

Luh-Weber und ihre Stellvertreterin Elke Kinzenbach zeichneten Heinz Becker und Udo Claus für 35-jährige Mitgliedschaft sowie Fritz Hoßbach, Ilse Eichhorn, Rosel Hoßbach und Helmut Spengler für 60-jährige Vereinszugehörigkeit aus. Seit einem Vierteljahrhundert ist Monika Michel als Sängerin aktiv. Mit Beifall bedacht wurde Reinhold Spengler, der bereits seit 70 Jahren im MGV seine Stimme erhebt. Er ist der älteste aktive Sänger des Vereins und hat noch nie eine Jahreshauptversammlung versäumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare