Masken-Muffel bedroht Polizist

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Ein zivil gekleideter Polizist hat am Dienstag in einer Regionalbahn zwei Männer angesprochen, die keine Mund-Nase-Bedeckung trugen. Darauf provozierten und beleidigten sie den 50-jährigen Beamten. Als das Duo am Haltepunkt "Erdkauter Weg" ausstieg und der Polizist ihnen folgte, drohte einer der beiden mit Gewalt. Eine Streife nahm den 30-jährigen polizeibekannten Gießener fest. Der Begleiter flüchtete. Er ist etwa 25 Jahre alt und trug blonde, zum Zopf gebunden Dreadlocks. Hinweise an die Polizei, Tel. 06 41/70 06-35 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare