Mann klettert über Zaun der Synagoge

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Polizei kontrollierte am Samstag einen Mann in der Nähe der Synagoge im Burggraben. Der 42-Jährige aus dem Landkreis-Marburg-Biedenkopf hatte keine plausible Erklärung dafür, warum er, wie eine Zeugin gegen 12 Uhr der Polizei gemeldet hatte, über einen Zaun der Synagoge auf das Grundstück hatte klettern wollen. Der auffällige Mann war allerdings bereits zwei Stunden zuvor von einer Polizeistreife am Marktplatz kontrolliert worden, weil er einen Hitlergruß zeigte.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen gegen den offenbar psychisch kranken Mann aufgenommen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Tel. 06 41/70 06-25 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare