Liturgische Gesänge

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Rachmaninov-a-cappella-Ensemble ist zum dritten Mal zu Gast in der Moruskirche: am Donnerstag, 2. April, 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Sänger bieten ein eindrucksvolles, besinnliches Erlebnis in der Zeit der Vorbereitung auf Ostern. Die russisch-orthodoxen Weisen zeugen von tiefer Frömmigkeit und geben einen Einblick in die Weiten der russisch-ukrainischen Seele. Das Ensemble widmet sich der traditionellen A-cappella-Aufführung von liturgischen Gesängen aus der orthodoxen Kirche des Ostens Europas. Die Mitglieder des Ensembles sind Absolventen des orthodoxen Priesterseminars oder Studenten und Absolventen von Musikakademien in der Ukraine und singen professionell als Solisten im Dienst von verschiedenen orthodoxen Kirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare