Lions Club spendet 3100 Euro an Weißen Ring

  • schließen
  • Oliver Schepp
    schließen

Gießen (jri). Der Lions-Club Gießen Wilhelm-Conrad-Röntgen hat 3100 Euro an den Verein "Weißer Ring" in Gießen gespendet, der Opfern von Straftaten hilft. Die Summe stammt aus dem Erlös der Tombola des Lions-Clubs bei den diesjährigen Golden Oldies in Wettenberg, für die unter anderem das Autohaus ASW Wahl Preise gestiftet hatte. Rüdiger Fritz, Vorsitzender des Lions-Clubs, sowie seine Clubfreunde Hans-Peter Fischer, Frank Kriebel, Mads Feddersen und Peter Tur übergaben den Scheck bei einem gemeinsamen Frühstück an Karin Skib, Außenstellenleiterin des Weißen Rings. Skib übergab im Gegenzug als Dankeschön ein Schieferbild mit dem Spruch "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar." (Foto: Schepp)

Gießen (jri). Der Lions-Club Gießen Wilhelm-Conrad-Röntgen hat 3100 Euro an den Verein "Weißer Ring" in Gießen gespendet, der Opfern von Straftaten hilft. Die Summe stammt aus dem Erlös der Tombola des Lions-Clubs bei den diesjährigen Golden Oldies in Wettenberg, für die unter anderem das Autohaus ASW Wahl Preise gestiftet hatte. Rüdiger Fritz, Vorsitzender des Lions-Clubs, sowie seine Clubfreunde Hans-Peter Fischer, Frank Kriebel, Mads Feddersen und Peter Tur übergaben den Scheck bei einem gemeinsamen Frühstück an Karin Skib, Außenstellenleiterin des Weißen Rings. Skib übergab im Gegenzug als Dankeschön ein Schieferbild mit dem Spruch "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar." (Foto: Schepp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare