Lebensfreude Oldtimerrallye startet am Samstag

  • schließen

Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland werden am Samstag, 9. Juni, mit ihren Old- und Youngtimern in der Reha Mitte der Lebenshilfe Gießen im Erdkauter Weg eintreffen, um mit je ein bis drei behinderten Beifahrern auf die 140 Kilometer lange Rallyestrecke rund um Gießen zu starten. Die Herausforderung besteht darin, dass die Menschen mit Behinderung selbstständig die Strecke finden und ihre Fahrer ins Ziel navigieren. Unterstützt werden die Co-Piloten von einem Bordbuch, das mit Bildern über die Strecke leitet.

Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland werden am Samstag, 9. Juni, mit ihren Old- und Youngtimern in der Reha Mitte der Lebenshilfe Gießen im Erdkauter Weg eintreffen, um mit je ein bis drei behinderten Beifahrern auf die 140 Kilometer lange Rallyestrecke rund um Gießen zu starten. Die Herausforderung besteht darin, dass die Menschen mit Behinderung selbstständig die Strecke finden und ihre Fahrer ins Ziel navigieren. Unterstützt werden die Co-Piloten von einem Bordbuch, das mit Bildern über die Strecke leitet.

Unterwegs dürfen sich die rund 70 Teams an Spielstationen messen: Würfeln, Abstand fahren, Bälle versenken, Holz stapeln waren nur einige Disziplinen, die im letzten Jahr von den gemischten Mannschaften in Gemeinschaftsarbeit bewältigt wurden.

Los geht’s am Samstag nach dem gemeinsamen Frühstück ab 9.30 Uhr auf dem großen Parkplatz der Reha-Mitte im Erdkauter Weg 13, gegen 14.00 Uhr werden die ersten im Ziel erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare