Das Feuerwehr-Foto zeigt das demolierte Auto.
+
Das Feuerwehr-Foto zeigt das demolierte Auto.

Mitten in der Nacht

Lauter Knall in Gießen: Hoverboard explodiert in Kofferaum

  • vonRedaktion
    schließen

Ein lauter Knall hat in der Nacht auf Dienstag zahlreiche Menschen im Gießener Osten aus dem Schlaf gerissen. Die Ursache wirft viele Fragen auf.

Gießen(pm/si). Zeugen hatten der Feuerwehr gegen 3.50 Uhr gemeldet, dass im Heyerweg ein Auto bei einer Explosion zerstört worden sei. Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte dann tatsächlich ein Fahrzeug und stellten schnell fest, dass sich im Kofferraum ein sogenanntes Hoverboard befand: eine Art Skateboard mit zwei Rädern, das durch einen Motor angetrieben und durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird.

Die Kriminalpolizei sicherte das Fahrzeug und will nun klären, ob das Board tatsächlich die Ursache für die Explosion gewesen ist. Glücklicherweise wurde bei dem Zwischenfall niemand verletzt. Der genaue Sachschaden ist noch unklar.

Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kripo in Gießen unter der Telefonnummer 06 41/70 06-25 55 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare