An Lahnstraße ausgeraubt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Ein 44-Jähriger wurde am Sonntag gegen 2 Uhr in der Lahnstraße ausgeraubt. Der bislang unbekannte Täter soll das Opfer, einen Mazedonier, zunächst am Footballplatz niedergeschlagen und ihm dann anschließend seine Aufenthaltserlaubnis und Bargeld weggenommen haben.

Bei dem Täter soll es sich laut Zeugen um einen Bulgaren handeln. Demnach hatte er kurze schwarze Haare und nach oben gegelte Haare. Getragen habe er ein weißes Hemd.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 06 41/70 06-37 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare