+
Hans und Luise Schäfer.

Kuss zur Diamanthochzeit

  • schließen

Gießen (hf). Hans und Luise Schäfer feierten Diamanthochzeit. Auch nach 60 Ehejahren darf ein Küsschen in Ehren niemand verwehren, sagte Hans Schäfer und drückte seiner Lieben einen Schmatzer auf die Wange. Sie lernten sich über ihre Geschwister, die befreundet waren, kennen und gaben sich am 15. Mai 1959 in der Pankratiuskapelle an einem stürmischen Tag das Jawort. Das Paar hat zwei Töchter und einen Sohn. Eine Tochter ist kürzlich, nach längerer Krankheit, verstorben. Viel Zeit verbringen Schäfers mit ihren fünf Enkeln und zwei Urenkeln.

Hans und Luise Schäfer waren über 30 Jahre lang bei der Stadt Gießen angestellt. Nach Renteneintritt verbrachten sie viel Zeit auf ihrem Freizeitgrundstück, das inzwischen aber verkauft wurde. Ausgedehnte Spaziergänge in der Wieseckaue sind nun der Ersatz. Ein schönes Geschenk machten die Kinder ihren Eltern mit einem fünftägigen Kurzurlaub in Oberstaufen. Glückwünsche und Jubiläumsurkunden von Land und Stadt überbrachte Stadtrat Rolf Krieger. Pfarrer Tim Fink gratulierte den Jubilaren im Namen der evangelischen Thomasgemeinde und überreichte einen Schutzengel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare