+
Andacht auf dem Wasser.

Kurz notiert

  • schließen

Egerländer Gmoi in Wiesbaden- Ins Karlsbader Museum nach Wiesbaden reiste die Egerländer Gmoi Gießen. Die Führung durch das Museum hatten Museumsleiter Horst Engel und seine Frau übernommen, die beide aus Gießen stammen. Zu den Besonderheiten des Museums, das bei vielen Teilnehmern Erinnerungen weckte, zählen Dokumentationen über Karlsbader Kurgäste, von Goethe bis Stresemann, Karlsbader Porzellan und Glas, Trachten, Sprudelsteinarbeiten, Trinkbecher und Schmuck. Für die Gmoi-Mitglieder aus Gießen war es ein Blick zurück in die alte Heimat Karlsbad im Egerland, wo einige noch ihre Kindheit verlebt hatten. Anschließend wurde im Ratskeller in unmittelbarer Nähe zum Hessischen Landtag zünftig zu Mittag gegessen und zwar nach Egerlander Art. Aufgetischt wurden "Schweines, Kraut und Kniadla" oder die beliebte "Schwämmarbröin". (bf)

Gottesdienst auf der Lahn- Einen Gottesdienst auf der Lahn zwischen Weilburg und Aumenau feierten über 40 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien aus Gießen und dem Umland. Zum fünften Mal hatte der evangelische Stadtjugendpfarrer Alexander Klein diesen ganztägigen "Lahn-Tour-Gottesdienst" für das evangelische Dekanat Gießen organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare