Kunstpause und Family Day

  • schließen

Gießen(pm). Das Oberhessische Museum macht auf sein Programm in den nächsten Tagen aufmerksam. Einmal im Monat, mittwochs um 12.30 Uhr, bietet das Museum Berufstätigen und Interessierten mit Kurzführungen einen schnellen Kunstgenuss. Mitarbeiter und Freunde des Museums stellen in 20 Minuten ein Objekt vor. Nächster Termin ist am Mittwoch, 26. Februar, um 12.30 Uhr, im Alten Schloss. Museumsleiterin und Kunsthistorikerin Katharina Weick-Joch erläutert das kleine Gemälde "Les Péchés Capitaux dominés par la Mort" des belgischen Malers und Zeichners James Ensor im Alten Schloss.

Geschichten und Legenden, Farben und Formen regen die Fantasie der ganzen Familie beim Family Day im Museum an. Mit den Themennachmittagen kann das Museum bei einer kindgerechten Führung spielerisch erkundet werden. Im Anschluss werden selbst Kunstwerke gefertigt. Das Thema des nächsten Family Day am Sonntag, 1. März, 13 bis 16 Uhr, lautet im Wallenfels’schen Haus "Zurück in die Vergangenheit". Es geht um das alte Gießen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der nächste Termin ist am 10. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare