Kundgebung der "Seebrücke"

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Eine Kundgebung "Für ein Europa der Menschenrechte" veranstaltet die Gießener "Seebrücke"" am Samstag, 27. Juni, von 13 bis 15 Uhr am Kreuzplatz. Es sei nach wie vor notwendig, die Situation flüchtender Menschen innerhalb Europas und den Außengrenzen ins Bewusstsein zu rufen, so die Veranstalter.

Das Treffen findet unter den üblichen Corona-Schutzbedingungen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare