Kulturtermine

  • VonRedaktion
    schließen

Selbstbildnisse in der Kupferschmiede – Unter dem Titel »chimera- constitution of the self« wird am Freitag, 14. Juli, um 18.30 Uhr eine Ausstellung von Verena Franke in der Alten Kupferschmiede, Tiefenweg 7, eröffnet. Zu sehen sind Fotografien und Malereien zum Thema Selbstbildnisse. Die künstlerischen Arbeiten fassen das Thema sehr weit und untersuchen die Konstituenten, die zur Bildung des Selbst beitragen, sowie historische Darstellungstraditionen. Die Ausstellung ist vom 15. bis 17. Juli täglich von 10 bis 19 Uhr zugänglich.

Selbstbildnisse in der Kupferschmiede – Unter dem Titel »chimera- constitution of the self« wird am Freitag, 14. Juli, um 18.30 Uhr eine Ausstellung von Verena Franke in der Alten Kupferschmiede, Tiefenweg 7, eröffnet. Zu sehen sind Fotografien und Malereien zum Thema Selbstbildnisse. Die künstlerischen Arbeiten fassen das Thema sehr weit und untersuchen die Konstituenten, die zur Bildung des Selbst beitragen, sowie historische Darstellungstraditionen. Die Ausstellung ist vom 15. bis 17. Juli täglich von 10 bis 19 Uhr zugänglich.

Balladeire spielt – Am Freitag, 14. Juli, sind Balladeire im Rahmen des Musikalischen Sommers ab 20 Uhr als Quartett auf dem Schiffenberg zu hören. Die Musiker freuen sich besonders, dass Dirk Müller, einer der »Top-Tononkel«, sein Engagement für den Sound zugesagt hat. Trotz der Sommerferien hoffen Sängerin Christine Burcok, Corin Hild, HO.Moritz und Markus Reich nicht nur auf günstiges Wetter, sondern auch auf zahlreiche Zuhörer, denen sie ein paar neue, aber auch ein paar bewährte Stücke präsentieren wollen.

Aus alt mach neu – Frauen sind am Samstag, 15. Juli, ab 10.30 Uhr zum Brunch im Frauenkulturzentrum eingeladen (Kostenbeitrag 5 Euro). Um 12 Uhr folgt dann ein Vortrag zum Thema »Upcycling – aus alt mach neu« – Wie man den Trend umsetzen kann, zeigt die Referentin Toni Matthes an Beispielen.

Mobile Albania feiert – Am Samstag, 15. Juli, treffen sich um 16 Uhr alle Workshopteilnehmer von »Der Apparat« der Mobile Albania im Oberhessischen Museum. »Der Apparat« ist eine Aktion zur Ernst-Eimer-Ausstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare