Kulturtermine

  • vonRedaktion
    schließen

"David gegen Goliath" – Ein nicht alltägliches Orgelkonzert können die Zuhörer am Mittwoch, 4. Oktober, um 19.30 Uhr in der Bonifatiuskirche erwarten. Mit Doppelimprovisation an zwei Orgeln – Improvisationen an zwei Orgeln und zu vier Händen und vier Füßen – mit dem Titel "David gegen Goliath" oder "Aus vier Ärmeln geschüttelt" geben Matthias Mück, Musiker an der Kathedral- und Probsteikirche in Magdeburg, und Otto Maria Krämer, Kantor und Organist aus Straelen am Niederrhein, ein Konzert. Dabei erklingen die große Eule-Orgel und die kleine englische Hopkins-Chororgel. Das Duett wird mit Hilfe einer Videoübertragung nachvollziehbar und Ohren und Augen gleichermaßen erfreuen.

"David gegen Goliath" – Ein nicht alltägliches Orgelkonzert können die Zuhörer am Mittwoch, 4. Oktober, um 19.30 Uhr in der Bonifatiuskirche erwarten. Mit Doppelimprovisation an zwei Orgeln – Improvisationen an zwei Orgeln und zu vier Händen und vier Füßen – mit dem Titel "David gegen Goliath" oder "Aus vier Ärmeln geschüttelt" geben Matthias Mück, Musiker an der Kathedral- und Probsteikirche in Magdeburg, und Otto Maria Krämer, Kantor und Organist aus Straelen am Niederrhein, ein Konzert. Dabei erklingen die große Eule-Orgel und die kleine englische Hopkins-Chororgel. Das Duett wird mit Hilfe einer Videoübertragung nachvollziehbar und Ohren und Augen gleichermaßen erfreuen.

Pause im Frauenkulturzentrum – Das Team des Frauenkulturzentrums macht Pause in der Zeit vom 2. bis 8. Oktober und ist ab Dienstag, 10. Oktober, wieder zu den gewohnten Bürozeiten erreichbar. Wegen des Feiertags am 3. Oktober findet die monatliche Veranstaltung "Singen alter Volkslieder" ausnahmsweise an diesem 10. Oktober um 19 Uhr in der Walltorstraße statt.

Tanzabend vorgestellt – Der Tanzabend "Lyrical" von Dominique Dumais, Moritz Ostruschnjak und Tarek Assam hat am Samstag, 7. Oktober, Premiere im Stadttheater. Bereits am Sonntag, 1. Oktober, 11 Uhr, haben Interessierte im Großen Haus die Möglichkeit, Auszüge aus den drei Teilen des Tanzabends zu sehen. Die Choreographen führen außerdem in das Thema ein und erläutern ihre Herangehensweise, Lukas Noll (Bühne und Kostüme) wird Einblicke in sein Raumkonzept geben, das die Produktion maßgeblich bestimmt. Das junge, studentische Eliot-Streichquartett spielt einen Auszug aus Dmitri Schostakowitschs Streichquartetten und berichtet im Gespräch mit Produktionsdramaturg Matthias Kauffmann über seinen Zugang zu den berühmten, vielleicht persönlichsten Quartetten des russischen Komponisten. Es besteht auch die Gelegenheit, Fragen an das Produktionsteam zu richten. Eintritt ist frei.

Heute Krimi-Musical – Die Sängervereinigung Wieseck veranstaltet am heutigen Samstag, 30. September, im Bürgerhaus Wieseck ein Krimi-Musical mit dem Titel "Spelunke zur alten Unke". Beginn ist um 19.30 Uhr.

Mit Begeisterung lesen – Am Donnerstag, 5. Oktober, um 19 Uhr hält der Bilderbuchexperte Stefan Hauck im Rahmen des Projekts "Weltenentdecker: Mit Begeisterung lesen – von Anfang an!" des Literarischen Zentrums einen Vortrag rund um das Thema Bilderbuch im KiZ. Der Eintritt ist frei. Hauck stellt an ausgewählten Bilderbüchern aus der aktuell(st)en Kinderliteratur die Bedeutung vom Bilderbuch insbesondere auch an Grundschulen dar und zeigt Möglichkeiten im Umgang mit Bilderbüchern auf. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare