Kronenkreuz für Karl-Heinz Heller

  • schließen

Gießen(pm). Für jahrzehntelange haupt- und ehrenamtliche Tätigkeit und für den Dienst am Menschen hat Karl-Heinz Heller das goldene Kronenkreuz erhalten. Der Vorstand des Vereins für Kranken-, Alten- und Kinderpflege zu Gießen sowie die Geschäftsführung der Gesellschaft für diakonische Altenhilfe Gießen und Linden gGmbH ehrten Heller, der sich im Diakonischen Werk Hessen für schwerstkranke und sterbende Menschen engagiert. Von 1995 bis 2011 war Heller Pflege- direktor am Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Mittelhessen. Seit 2015 arbeitet er aktiv als Gesellschaftsvertreter im Hospiz Haus Samaria mit. Seit 2017 ist Heller stellvertretender Vorsitzender des Vereins für Kranken-, Alten- und Kinderpflege zu Gießen. Darüber hinaus ist Heller seit Jahren Vorstandsmitglied des Fördervereins der Diakoniestation Fernwald-Pohlheim und dort seit 2017 auch Vorsitzender.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare