Jede Woche des neuen Jahres bekommt ein eigenes Bild.
+
Jede Woche des neuen Jahres bekommt ein eigenes Bild.

Komplett "made in Gießen"

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm/gl). Das kleine Gießener Label "belleannée" hat einen neuen Wochenplaner auf den Markt gebracht. Dahinter stehen zwei Frauen aus Gießen: Grafikerin Isa Balzer und Texterin Susanne Boecker. Mit Spaß an Sprache und anspruchsvoller Gestaltung haben sie bereits mehrfach Wochenkalender gestaltet. Für ihren Kalender "Unter aller Sau" mit allerlei Tierischem wie "Zimtzicke" oder "Anstandswauwau" wurden sie sogar schon 2017 beim "gregor international calender award" ausgezeichnet. Isa Balzer hat zudem den Kalender des Gießener Gießkannenmuseums für 2021 gestaltet.

Nun haben "belleannée" den Wochenkalender "Fernweh 2021" kreiert für alle, die nicht nur in der digitalen Welt unterwegs sein wollen, sondern auch gerne gedrucktes Papier anfassen und beschreiben.

Das mit dem Reisen war ja in diesem Jahr so eine Sache. Wer musste seine Pläne nicht über den Haufen werfen? Ob Sommerurlaub, Städtetrip oder Skifreizeit - von vielen lange geplanten Reisen blieb häufig nur eins: das Fernweh. Aus diesem Gefühl heraus entstand die Idee für den neuen Wochenplaner. "Fernweh 2021" ist ein Wochenplaner rund um das Thema Reisen. Er lädt ein zu 52 Ausflügen mit Bildern und Texten, in denen es beispielsweise um das Einchecken im Hotel geht, die Frage, ob man lieber in die Berge oder ans Meer reisen möchte oder all das, was im Koffer landen muss. Wie ein Tourist kann man jede Woche vom Schreibtisch aus neue Bildwelten und besondere Begriffe erkunden. Und so vielleicht das Fernweh, das viele in diesen Zeiten der Reisebeschränkungen verspüren, ein wenig lindern.

Mit seinem Format von 46 mal 13,5 Zentimetern unterscheidet sich der Tischkalender von anderen Wochenplanern. In dieser Größe kommen die Illustrationen besonders gut zur Geltung und es gibt genügend Platz für Notizen, Termine, Ideen und Gedanken. Auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt bei der hiesigen Druckerei "gründrucken", ist der Kalender komplett "made in Gießen". Bestellbar ist er über www.belleannee.de für 25 Euro. FOTOS: PM/ARCHIV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare