+
Der BMW steht am Nordkreuz in Flammen. FOTO: CON

BMW komplett ausgebrannt

  • schließen

Gießen(con). Ein brennender BMW 1er sorgte am Sonntagabend für Verkehrsbehinderungen am Gießener Nordkreuz: Der 22-jährige Fahrer aus Waldsolms war gegen 19.10 Uhr von der A 485 auf die A 480 in Richtung Lollar abgefahren, als der vorausfahrende Pkw-Fahrer den jungen Mann auf den Rauch aufmerksam machte, der unter seinem Fahrzeug hervorkam.

Der 22-Jährige handelte geistesgegenwärtig, stoppte sein Fahrzeug und verließ es. Nur wenige Minuten später stand der BMW in Vollbrand. 23 Kräfte der Gießener Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Wieseck waren im Einsatz. Aufgrund der derzeitigen Trockenheit griffen die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf die Böschung über, sodass auch hier Löscharbeiten anstanden.

Der Grund für das Entstehen der Flammen dürfte wohl an einem technischen Defekt an dem drei Jahre alten Fahrzeug gelegen haben. Glück im Unglück: Bei dem Fahrzeugbrand kam niemand zu Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare