Die Ergebnisse der Kommunalwahl im Kreis Gießen im Überblick. (Symbolbild)
+
Die Ergebnisse der Kommunalwahl im Kreis Gießen im Überblick. (Symbolbild)

Hessenwahl 2021

Kommunalwahl im Landkreis Gießen: CDU stärkste Fraktion im Kreistag – Die Ergebnisse aus den Kommunen

Alle Autoren
    schließen
  • Alexander Gottschalk
    Alexander Gottschalk
  • Lena Karber
    Lena Karber
  • Florian Dörr
    Florian Dörr
  • Rüdiger Soßdorf
    Rüdiger Soßdorf

Im Kreis Gießen in Mittelhessen wurde gewählt: Alle Ergebnisse im Überblick. 

  • In ganz Hessen fanden am Sonntag (14.03.2021) die Kommunalwahlen statt.
  • Dabei wurden neben den Gremien in den Städten und Gemeinden auch die Kreistage gewählt.
  • Wegen der Corona-Pandemie fanden die Wahlen unter besonderen Bedingungen statt.

>>>Ticker aktualisieren<<<

+++ 09.11 Uhr: Inzwischen liegen für die Wahlen des Gießener Kreistages die Ergebnisse aus allen 188 Wahlbezirken vor. Die jeweiligen Stimmanteile und die sich daraus ergebende Sitzverteilung im Überblick:

  • CDU: 25,31% (21 Sitze)
  • Grüne: 21,34% (17 Sitze)
  • SPD: 21,02% (17 Sitze)
  • Freie Wähler: 11,13% (9 Sitze)
  • AfD: 7,46% (6 Sitze)
  • FDP: 5,32% (4 Sitze)
  • Gießener Linke: 4,97% (4 Sitze)
  • Die Partei: 1,89% (2 Sitze)
  • Volt: 1,57% (1 Sitz)

SPD, Grüne und Freie Wähler, die in den vergangenen zehn Jahren in einer Koalition die Kreispolitik gestaltet haben, verfügen damit künftig über eine deutlichere Mehrheit als bislang und könnten theoretisch ihre Arbeit fortsetzen – allerdings ist noch offen, ob das geschehen wird. Die CDU will nun als stärkste Kraft Sondierungsgespräche führen.

Kommunalwahl im Landkreis Gießen: Alle Ergebnisse aus allen Kommunen im Schnellcheck

+++ 11.33 Uhr: Neben dem Gießener Stadtparlament wurden am Sonntag im Rahmen der Kommunalwahlen im Kreis Gießen 17 weitere Stadt- und Gemeindevertretungen gewählt. Mittlerweile liegen fast überall die Ergebnisse vor.

Kommunalwahl im Kreis Gießen: Ergebnisse aus 20 Wahlbezirken stehen bei Kreistagswahl aus

+++ 08.17 Uhr: Geduld ist gefragt, wenn es um den künftigen Kreistag geht: Noch immer fehlen die Ergebnisse zur Kreistagswahl aus 20 Wahlbezirken in Linden, Laubach, Hungen und Pohlheim. Gewartet wird auf die Ergebnisse der Personenstimmen. Ereignisse wiederholen sich: Auch nach der Wahl 2016 hieß es noch bis zum Mittwoch: warten auf Pohlheim, die (nach Gießen) größte Stadt im Landkreis.

Also bleibt es bei einem aktualisierten Trend nach Auswertung von 257 der 288 Wahlbezirke im Kreis. Demzufolge hat die CDU etwa 24 Prozent (19 Sitze), die Grünen kommen auf 22 Prozent (19 Sitze) und die SPD auf 20 Prozent (17 Sitze). Die AfD liegt unter acht Prozent (6 Sitze). Die Freien Wähler kommen auf knapp elf Prozent (acht Sitze) und FDP sowie Linke je auf fünf Prozent (4 Sitze). Damit würde die Koalition von SPD, FW und Grünen zwar gestärkt, die CDU aber größte Fraktion im Kreistag.

+++ 15.41 Uhr: Nun ist es soweit: Alle Wahlbezirke in Gießen sind ausgezählt, das Ergebnis steht fest. Die Grünen triumphieren mit 26,82 % der Stimmen. Die CDU kommt auf 20,53 % vor der SPD mit 16,92 %. Auf den folgenden Plätzen in Gießen liegen die Gießener Linke (7,70 %) vor Gigg (7,32 %), der FDP (5,63 %), der AfD (5,52 %), Freie Wähler (4,48 %), die PARTEI (3,27 %) und Volt (1,8 %).

Das bedeutet für die Sitzverteilung im Stadtparlament Gießen: Vorneweg gegen die Grünen mit 16 Sitzen, die CDU stellt 12, die SPD 10 Sitze. Auf den Plätzen folgen die Gießener Linke mit 5 Sitzen, Gigg mit 4 Sitzen, Freie Wähler, FDP und AfD mit jeweils drei Sitzen, die PARTEI mit zwei und Volt mit einem Sitz.

Kommunalwahl im Kreis Gießen: Machtverhältnisse im Kreistag verschieben sich 

+++ 08.05 Uhr: Im Landkreis Gießen wird weiter ausgezählt. Am Dienstagmorgen (16.03.2021) trafen die jüngsten Prognosen ein. Ergebnisse der Kreistagswahl liegen aus 155 von 288 Wahlbezirken vor. Seit Sonntag zeichnet sich bei der Kommunalwahl dabei ein klarer Trend ab, nun geht es um die Sitzverteilung im Parlament. So gewannen über Nacht (Stand 7.37 Uhr) beispielsweise die PARTEI einen Sitz hinzu, die Grünen verloren einen Sitz. Bis die Endergebnisse im Laufe der Woche feststehen, dürfte es noch mehrere solcher kleinen Verschiebungen geben. Aktueller Stand: CDU (20 Sitze), Grüne (17 Sitze), SPD (17 Sitze), Freie Wähler (9 Sitze), AfD (7 Sitze), Linke (4 Sitze), FDP (4 Sitze), Die Partei (2 Sitze), Volt (1 Sitz). Als Wahlsieger dürfen sich dank starker Zuwächse die Grünen fühlen, deutlich verloren haben SPD und AfD. Die alte Regierungskoalition aus SPD, Grünen und Freien Wählern kommt auf eine knappe Mehrheit, allerdings haben sich die Machtverhältnisse zugunsten der Grünen verschoben.

Kommunalwahl im Kreis Gießen: Prognosen deuten Wandel im Kreistag an

+++ 18:14 Uhr: Aktuelle Prognosen versprechen einen Wandel im Gießener Kreistag. Nach der Kommunalwahl 2016 war die größte Fraktion noch die SPD mit 23 Sitzen, danach die CDU mit 19. Darauf folgten AfD mit 12 Sitzen, und die Grünen und die Freien Wähler mit jeweils 9. Linke und FDP konnten 4 der 81 Sitze für sich beanspruchen, die Piraten waren mit einem Sitz die kleinste Fraktion.

Laut dem Trend verliert die SPD ihren Stand als größte Fraktion, aktuell sieht es so aus, als würden die Sozialdemokraten nur 17 Sitze bekommen – also hinter der CDU (20 Sitze) und den Grünen (18 Sitze). Die AfD verliert laut dem Trend 5 Sitze und landet bei 7. Die Freien Wähler (9), Linke (4) und die FDP (4) können ihre Plätze verteidigen. Mit Volt und der PARTEI ergattern zwei Newcomer einen Sitz im obersten Organ des Landkreises Gießen.

Kommunalwahl im Landkreis Gießen: So haben die Kommunen gewählt

+++ 11.37 Uhr: Neben dem Gießener Stadtparlament wurden gestern im Rahmen der Kommunalwahlen im Kreis Gießen 17 weitere Stadt- und Gemeindevertretungen gewählt. So sehen die Trendergebnisse für die einzelnen Kommunen des Landkreises aus:

+++ 07.28 Uhr: Im Gießener Kreistag zeichnet sich am frühen Montagmorgen (15.03.2021) ein Trend ab. Als Wahlsieger dürften die Grünen hervorgehen, die mit 22,6 % ihr Ergebnis von 2016 – Stand jetzt – verdoppeln konnten. Stärkste Kraft ist nach den bisherigen Prognosen die CDU mit 24,5 %, sie bliebe somit auf dem Niveau von 2016. Prozentpunkte verloren haben dürfte die SPD mit bislang 21,4 %(2021) statt 28,5 % (2016) der Stimmanteile. FW (10,3 %), Linke (5,1 %) und FDP (5,1 %) konnten ihre Ergebnisse dem Trend zufolge halten. Die AfD büßte ein: Statt 14,4 % (2016) kommt die Fraktion aktuell nur auf 8,5 %. Newcomer Volt holte rund nach den Hochrechnungen 0,98 % der Stimmen und Die Partei rund 1,45 %.

Gießen: Trend-Ergebnis liegt vor - Montag werden noch über 10.000 Stimmzettel ausgezählt

+++ 23.33 Uhr: Die Grünen sind bei den Stadtparlament-Wahlen in Gießen laut Trendergebnis stärkste Partei geworden. Sie erzielten am Sonntag 29,72 Prozent der Stimmen, dahinter folgten CDU mit 19,71 Prozent und SPD mit 16,39 Prozent. Die Linke kam in der Universitätsstadt auf 7,57 Prozent, gefolgt von der AfD mit 6,61 Prozent und Gigg mit 6,50 Prozent. Die FDP erlangte 5,23 Prozent.

Für das Trendergebnis werden ausschließlich die Stimmzettel ausgezählt, bei denen die Wähler eine Liste angekreuzt haben. Was bedeutet das im Gießener Fall? Nach Angaben der Stadt Gießen wurden 17.945 Wahlzettel ausgezählt. Auf 13.005 Wahlzetteln wurde kumuliert und panaschiert. Diese Stimmen werden erst am Montag ausgezählt.

Das Auszählen der Stimmen zur Kommunalwahl im Kreis Gießen ist in vollem Gange. Tausende gaben gestern ihr Votum ab.

Das endgültige Ergebnis für das Stadtparlament in Gießen liegt voraussichtlich erst im Laufe der Woche vor. Nach der letzten Kommunalwahl 2016 hatten sich im Gießener Stadtparlament die Fraktionen CDU, SPD und Grüne zu einer Koalition zusammengeschlossen.

+++ 22.26 Uhr: Nach der Kommunalwahl in Gießen bilden sich Wahl-Gewinner und -Verlierer heraus. Hier gibt‘s die ersten Reaktionen und Stimmen vom Abend.

+++ 21.34 Uhr: Ein Blick auf die Kreistagswahl im Gießener Land zeigt nach aktuellem Stand der Wahl-Auszählung: Die CDU hält ihr Ergebnis von 2016 mit 21 Prozent ungefähr. Und einige Zeit sah es auch so aus, als könnte sie die stärkste Kraft im 81 Sitze zählenden Gießener Kreistag werden. Doch die Grünen machen – zumindest im aktuellen Trend – das Rennen. Sie können ihr 2016er Ergebnis auf rund 22 Prozent mehr als verdoppeln, haben die Chance, die stärkste Fraktion zu stellen. CDU und Grüne liefern sich derzeit noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Verlierer der Wahl ist die SPD: Die bislang größte Fraktion im Kreistag rutscht im Trend auf Rang drei ab. Die Freien Wähler und auch die FDP liegen im Trend stabil auf den Werten vor vor fünf Jahren. Die AfD hingegen, bislang drittgrößte Fraktion im Kreistag, kann das 2016er Ergebnis nach aktuellem Stand nicht halten und verliert auf etwas mehr als 11 Prozent.

Rein rechnerisch könnte, wenn die weiteren Ergebnisse vom Montag den Trend bestätigen, die bisherige Koalition aus SPD, Grünen und Freien Wählern im Gießener Kreistag ihre Arbeit fortsetzen.

Kommunalwahl 2021: Grüne offenbar große Gewinner bei Wahl zum Stadtparlament

+++ 21.11 Uhr: Bei der Wahl zum Stadtparlament in Gießen sind inzwischen 74 von 83 Wahlbezirke ausgezählt. Und ein großer Gewinner und ein Verlierer zeichnen sich ab: So haben die Grünen nach aktuellem Stand deutlich an Stimmen gewonnen. Aktuell stehen sie bei 27.78 % der Stimmen. Das Endergebnis von 2016 hätte die Partei damit beinahe verdoppelt.

Derweil scheint die AfD deutlich an Prozentpunkten einzubüßen. Aktuell steht die Partei in Gießen bei 7,92 Prozent. Vor fünf Jahren kletterte die AfD am Wahlsonntag auf 15,5 %, konnte im amtlichen Endergebnis 12,9 % für sich gewinnen.

Kommunalwahl 2021 im Kreis Gießen: AfD in zwei Gemeinden derzeit bei knapp 18 Prozent

+++ 20.13 Uhr: Bei der Kreiswahl im Kreis Gießen zeichnet sich in der Gemeinde Rabenau ein hoher Prozentsatz für die AfD ab: Aktuell steht die Partei mit 17,91 % nur einen halben Prozentpunkt hinter der SPD. Die CDU geht hier in Rabenau vorneweg mit 25.88 %. Auf ähnlich hohe Werte kommt die AfD nach aktuellem Stand in Grünberg. Komplett ausgezählt sind beide Gemeinden aktuell aber noch nicht.

+++ 19.20 Uhr: Wie sieht es bei der Kommunalwahl 2021 eigentlich in Sachen Kreistagswahl im Landkreis Gießen aus? Dort sind inzwischen auch zahlreiche Wahlbezirke ausgezählt. Dabei liegt die CDU mit 22,5 % vor der SPD mit 20,51 %. Die Grünen kommen auf 17,85 %, dicht gefolgt von den Freien Wählern, die aktuell bei 16.09 % stehen. Die AfD liegt bei 12,1 %. Unter den einzelnen Kommunen sind Biebertal und Biebertal fast komplett ausgezählt.

+++ 18.46 Uhr: Nun laufen die ersten Ergebnisse aus Gießen ein. Zwei Wahlbezirke sind bei der Wahl zum Stadtparlament ausgezählt. 81 stehen noch aus. Entsprechend sind die aktuellen Zahlen noch nicht sonderlich aussagekräftig. Dennoch: Mit 26,52 Prozent liegen in den Wahlbezirken AWO Stadtkreis Gießen und Vitos Klinik die Grünen vorn. Es folgen auf den Rängen die SPD mit 21,34 % und die CDU mit 16,82 %. Die AfD kommt in den beiden Wahlbezirken in Gießen auf 9,7 %.

Aufgrund der noch recht kleinen Stichprobe kann sich der Trend jedoch noch ändern.

Kommunalwahl in Gießen: Erste Ergebnisse im Liveticker - Rekord bei Briefwählern

+++ 18.00 Uhr: Nichts geht mehr. Punkt 18 Uhr schließen im Kreis Gießen die Urnen. Nun geht es an die Auszählung der Stimmen bei der Kommunalwahl 2021 in Gießen und den umliegenden Kommunen. Hier halten wir Sie auf dem Laufenden. Über die Zusammensetzung der neuen Kreistage, Stadt- und Gemeindeparlamente sowie der Ortsbeiräte wurde abgestimmt. Außerdem wurden die Ausländerbeiräte gewählt.

Kommunalwahl 2021 im Kreis Gießen: Die Ergebnisse der letzten Wahl

+++ 17.42 Uhr: Endspurt an den Wahlurnen im Kreis Gießen: Noch knapp 20 Minuten können Wähler ihre Stimme für die Kommunalwahl 2021 abgeben. Bei der vergangenen Kommunalwahl im Jahr 2016 erreichte die SPD in der Stadt Gießen das höchste Ergebnis. 28 % der Wähler entschieden sich für die Sozialdemokraten. Auf Platz zwei folgte die CDU mit insgesamt 21,95 % der Stimmen. Die Grünen konnten 2016 14,84 % der Bürger für sich gewinnen, die AfD 12,93 %. 22,27 % wurden unter der Kategorie „Sonstige“ zusammengefasst.

Ähnlich sah das Ergebnis bei der Kreistagswahl 2016 im Kreis Gießen für die zwei großen Parteien aus. 28,54 % der Stimmen gingen an die SPD. Die CDU bekam 24,16 %. Danach folgte die AfD (14,45 %), Die Grünen (10,77 %) und Freie Wähler (10,68 %). Die FDP bekam bei der Kreiswahl 5,10 % der Stimmen. Danach folgten Die Linke (4,60 %) und die Piraten (1,70 %). Alles zur Kommunalwahl in Gießen im Überblick.

+++ 16.19 Uhr: Noch sind die Wahlurnen geöffnet im Kreis Gießen. In der Corona-Pandemie haben sich bei der diesjährigen Kommunalwahl besonders viele Menschen für die Abstimmung per Brief entschieden. Über 21 000 Briefwahlanträge wurden abgegeben. Das ist ein neuer Rekord, obwohl die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl weitaus niedriger ist als bei Bundestags- und Landtagswahl. 2016 gab es knapp 7000 Briefwähler. Sollten alle per Brief gewählt haben, die einen Antrag gestellt haben, wäre das bereits eine Wahlbeteiligung von über 30 Prozent.

Dennoch bilden sich heute teilweise kleinere Schlangen vor den Wahlbüros im Landkreis Gießen. Bis 18 Uhr haben die Menschen in Gießen, Pohlheim, Linden, Wettenberg, Lich und Co. noch die Möglichkeit, ihre Stimmen bei der Kommunalwahl 2021 abzugeben. Die ersten Ergebnisse finden Sie dann an dieser Stelle.

Kommunalwahl 2021 im Kreis Gießen: Erste Ergebnisse heute (14.03.2021)

Update vom Sonntag, 14.03.2021, 10.22 Uhr: Die Kommunalwahlen in Hessen haben begonnen. Ergebnisse in Gießen werden am frühen Abend erwartet.

Erstmeldung vom Freitag, 12.03.2021, 17:38 Uhr: Gießen - Am Sonntag, 14.03.2021 wird in Stadt und Landkreis Gießen bei der Kommunalwahl 2021 in Hessen gewählt. Zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich den Wählern und Wählerinnen.

Und es stehen gleich mehrere Wahlen an: Kreistag, Stadtverordnetenversammlungen oder Gemeindevertretungen, Ortsbeiräte und Ausländerbeiräte. In diesem Artikel bekommen Sie alle Ergebnisse und Infos zur Kommunalwahl in Stadt und Landkreis Gießen.

Insgesamt sind in Hessen rund 4,7 Millionen Menschen wahlberechtigt und aufgerufen, am Sonntag kommunale Vertretungen zu wählen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare