1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Koffka-Medaille an Prof. Adelson

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

PM107-22EdwardAdelson_25_4c
Prof. Edward Adelson Wahrnehmungspsychologe © Red

Gießen (pm). Für seine herausragenden Beiträge zum wissenschaftlichen Verständnis der visuellen Wahrnehmung hat der Fachbereich 06 - Psychologie und Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen dem renommierten Wahrnehmungspsychologen Prof. Dr. Edward Adelson vom Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, USA, die Kurt-Koffka-Medaille verliehen.

Adelsons Forschungsarbeiten haben das Verständnis der visuellen Mechanismen in zahlreichen Bereichen entscheidend verändert. Besonders hervorzuheben sind seine einflussreichen Arbeiten über visuelle Repräsentationen in mehreren Größenordnungen, die Entwicklung des »Motion Energy«-Modells und seine Studien über die Wahrnehmung von Oberflächen, Texturen und Materialien. FOTO: PM

Auch interessant

Kommentare