Klavier-Ballade

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Clubs sind zu und das DJ-Pult setzt Staub an. Der Gießener Musiker Roberto Bates (alias Bernd Giezek) mit Sitz an der Rock Pop Jazz Academy of Music (RPJAM) nutzt die unfreiwillige Pause für einen lange gehegten Wunsch. Er sitzt wieder am Klavier.

"Minnesota Lakes" war 2017 das Erstlingswerk des Solo-Künstlers. Die Melodie des Songs hat der Wahl-Gießener jedoch schon seit Ewigkeiten im Ohr. Anfang der 90er Jahre verbringt Roberto Bates einige Zeit in Minneapolis. Die Stadt - oder genauer die beiden Städte, Minneapolis und St. Paul, im Bundesstaat Minnesota - mit ihren vielen musikalischen Einflüssen begeistern ihn sofort. Die Mischung aus einer pulsierenden Musikszene auf der einen Seite und der atemberaubenden Natur mit den unzähligen Seen auf der anderen Seite faszinierte und inspirierte ihn. So entstand jetzt in dieser besonderen Zeit eine neue Klavierversion von "Minnesota Lakes" als Hommage an diesen Bundesstaat der USA: Den YouTube-Link dazu findet man auf der Facebookseite des Künstlers.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare