Klassen für Familien

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Nachdem im vergangenen Jahr die Grundschule Gießen-West und die Ludwig-Uhland-Schule Familienklassen eingeführt haben, erhalten im nächsten Schuljahr Kinder und Eltern von Goetheschule und Pestalozzischule das Angebot der Familienklasse. Die beiden Schulen werden im Verbund eine Klasse bilden, die sich an der Goetheschule trifft. In den Familienklassen werden etwa 6 bis 8 Kinder gemeinsam mit je einem Elternteil, einer Lehrkraft und einem Multifamilientrainer einen Schultag pro Woche verbringen. Dies bietet Schülern und deren Familien eine Unterstützung zur Bewältigung des Schullalltages.

"Die Erfahrungen, die wir im letzten Jahr mit dem Angebot der Familienklassen machen konnten, haben uns einmal mehr überzeugt. Familienklassen sind wichtige präventive Unterstützungen zur Stärkung der Kinder, nicht nur, damit sie schulische Ziele besser erreichen können", sagte Schuldezernentin Astrid Eibelshäuser. Eltern wie Kinder erlebten diese Zeit als sehr bereichernd und hilfreich. Das Projekt wird direkt nach den Sommerferien starten. Finanziert wird es vom Kultusministerium und der Stadt Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare