So klappt’s mit den Vorsätzen

  • Anna-Luisa Hortien
    vonAnna-Luisa Hortien
    schließen

Gießen(alh/kge). Das ging schnell! Eben war noch Weihnachten, und jetzt ist das Jahr 2019 schon wieder fast vorüber. Hand aufs Herz: Wer hat sich auch eine ganze Reihe an Vorsätzen für 2020 vorgenommen? Gesünder essen und mehr Sport treiben stehen bei den meisten wohl ganz oben auf der Liste - auch im Streifzug. Für die neue Ausgabe, die morgen dieser Zeitung beiliegt, hat sich das Streifzug-Team deshalb mit Markus Hennwald unterhalten. Der Personaltrainer aus Rosbach studiert Ernährungswissenschaften in Gießen und weiß, wie der innere Schweinehund zu besiegen ist.

Vielleicht hat sich der Ein oder Andere aber auch vorgenommen, endlich etwas ordentlicher zu sein. Das Zimmer oder die Wohnung mal so richtig zu entrümpeln. Wer in einem kleinen Ein-Zimmer-Appartement wohnt, vielleicht auch nur in einem kleinen WG-Zimmer oder einer Studentenbude, sollte das tun. Denn Ordnung ist einer der Tipps, den die Gießener Interior-Designer Jung & Klemke für kleine Räume haben. Im Streifzug-Interview verraten sie, wie auch aus den kleinsten Räumen alles rauszuholen ist.

Apropos gesundes Essen: Das ist eigentlich gar nicht so schwer, zumindest nicht, wenn man das neue marokkanische Restaurant Tagine in der Frankfurter Straße besucht. Dort gibt es orientalische Spezialitäten wie etwa geschmortes Lammfleisch mit getrockneten Pflaumen, blanchierten Mandeln und Sesam in Honigsoße und Arganöl. Lecker! Die Streifzug-Redaktion hat die Küche getestet. Außerdem gibt es wieder einen Überblick über die Veranstaltungen im Kreis im kommenden Monat, und die Redaktion stellt die neuesten Kinofilme vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare