Kirchenparlament tagt per Video

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Das Kirchenparlament des Evangelischen Dekanats Gießen, die Dekanatssynode, tagt am Samstag, 8. Mai, erstmals in Form einer Video-konferenz. Die etwa 70 Vertreter der 26 Evangelischen Kirchengemeinden sowie kirchlicher Einrichtungen in und um Gießen beraten unter dem Eindruck sinkender Mitgliedszahlen und Kirchensteuereinnahmen über die Gestaltung der Evangelischen Kirche in den nächsten zehn Jahren.

Außerdem beschließen sie den Haushaltsplan sowie die Organisation kirchlicher Jugendarbeit. Der stv. Dekan, Pfarrer Andreas Specht, stellt sich den Gemeindevertretern zur Wiederwahl und Dekan André Witte-Karp berichtet über das kirchliche Leben in und um Gießen, das zuletzt unter den Corona-Einschränkungen litt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare