1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Kind verlässt Klinik nach Nordkreuz-Unfall

Erstellt:

Von: Kays Al-Khanak

Kommentare

Gießen (khn). Eines der beiden Kinder, die bei dem schweren Unfall am Gießener Nordkreuz am vergangenen Freitag schwer verletzt worden sind, hat nun das Krankenhaus verlassen können. Das andere Kind wird weiter stationär behandelt, teilt die Polizei auf Anfrage dieser Zeitung mit. Ihre Mutter war bei dem Unfall gestorben.

Die 41 Jahre alte Frau war mit ihren vier und sieben Jahre alten Kindern im Bereich des Nordkreuzes von der A485 in Richtung A480 unterwegs, als sie auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verlor. Ein Sprinter konnte nicht mehr ausweichen und stieß frontal in die Fahrerseite des Autos.

Auch interessant

Kommentare