Keller Theatre nutzt Levi-Saal

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das Keller Theatre jetzt endlich wieder auf den Brettern - wenn auch nicht den eigenen: In Kooperation mit dem Kulturamt kann der Verein "friends of the Keller Theatre" nun doch zur Premiere von "Tea at Five" von Matthew Lombardo einladen - im Hermann-Levi-Saal im Rathaus.

Premiere ist am heutigen 10. September. Die weiteren Stücke für die Saison sind bereits ausgewählt. Informationen auf www.keller-theatre.de.

Karten für "Tea at Five" gibt es im Haus der Karten und über tickets.keller-theatre.de. Weitere Vorstellungen sind unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen am 15., 18. und 29. September sowie am 8., 9. und 13. Oktober. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare