Jokus wieder geöffnet

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Nach einer längeren Pandemie-Pause öffnet das Jugend- und Kulturzentrum Jokus zum 17. August wieder seine Pforten für Besucher. Wie in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens ist auch der Betrieb im Rahmen der Corona-Pandemie mit gewissen Einschränkungen möglich.

Das Jugendcafé ist wie immer Montag bis Donnerstag ab 15.30 Uhr geöffnet. Besucher werden gebeten, eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen. Das Hip-Hop-Studio muss vorerst geschlossen bleiben. Die Teilnahme an den Töpferkursen (ab 24. August) ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich - offene Kurse werden vorerst nicht angeboten.

Größere Veranstaltungen und Konzerte sind wieder ab Oktober geplant. Hierzu werden noch nähere Infos über die jeweiligen Veranstalter mitgeteilt bzw. auf der Homepage veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare