Ingi Fett singt vor Seniorenheim

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). "Musik und Kultur auf neuen Pfaden": So lautet das neue Programm der AWO Gießen. Mit einem Harfenkonzert begann es - dann kam Corona. Sängerin Ingi Fett ließ es sich aber jetzt nicht nehmen, bei Sonnenschein ein Gartenkonzert im AWO-Park am Philosophenwald zu geben. Mit ihrer Stimme zog sie die Bewohner und Mitarbeiter des AWO-Seniorenzentrums in den Bann. Auch Anwohner gesellten sich als Gäste dazu und genossen das kostenfreie Konzert. Songs wie "Zwei kleine Italiener", "Halleluja" oder "Que sera" luden zum Mitsingen ein. Dank offener Fenster kamen alle in den Musikgenuss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare