Praktikumswoche

In Ferien Firmen kennenlernen

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Vielen Schülern fällt die berufliche Orientierung in Zeiten von Corona schwer. Mit Betriebspraktika und Ausbildungsmessen sind wichtige berufliche Orientierungshilfen weggefallen.

Die OloV-Steuerungsgruppe der Stadt und des Landkreises Gießen (OloV = »Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule/Beruf«) bietet deshalb in den kommenden Sommerferien für Schüler ab 15 Jahren und interessierte Betriebe die Praktikumswoche an.

Dabei lernen Schüler jeden Tag ein neues Unternehmen kennen. Die Woche wird dabei individuell für jede:n Schüler:in geplant. So können sich die angehenden Auszubildenden aktiv in unterschiedlichen Bereichen ausprobieren.

»Mit der Praktikumswoche in Gießen bieten wir Einblicke in Unternehmen und Berufsfelder. Ich bin sehr froh darüber, dass wir diese individuelle Begegnungsmöglichkeit trotz Corona ermöglichen« erläutert Stadträtin Astrid Eibelshäuser. Die Schüler können sich die Woche aussuchen, in der sie ihre Praktikumswoche absolvieren möchten. Außerdem kann jeder Schüler selbst festlegen, in welchen Berufsfeldern er sich ausprobieren möchte. Die Tagespraktika können von den Unternehmen individuell gestaltet werden. Es sind 16 Unternehmen dabei, es können sich aber weitere Firmen für das kostenlose Angebot melden. Unter praktikumswoche.de/giessen finden Schüler mehr Infos zum Ablauf, Erklärvideos und die Registrierungsmöglichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare