+
Damen des Jahrgangs 1948/98 übergeben die Spende an Pamela Stephens (links). FOTO: PM

Für Hospizdienst gespendet

  • schließen

Gießen(pm). Bei ihren Weihnachtsfeiern sammeln die Gießener Fünfziger-Damen des Jahrgangs 1948/98 regelmäßig Spenden. Dieses Mal kamen 500 Euro zusammen, die wie bereits in den letzten Jahren an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen/Marburg gingen. Die überwiegend ehrenamtlich arbeitende Einrichtung schenkt schwer kranken Kindern und deren Familien Hilfe und Zeit. Vorsitzende Hildegard Hardt übergab die Spende mit Inge Crombach, Doris Ihle und Helga Nicolai an Pamela Stephens, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Hospizdienstes zuständig ist.

Der Damen-Jahrgang 48/98 trifft sich jeden 1. Dienstag um 19 Uhr im Restaurant "Lahngenuss" (Hassia). Interessierte können sich informieren unter Tel. 06 41/8 484 oder www.damen48-98-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare