Hörabenteuer in der Johanneskirche

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Zum 90. Geburtstag des italienischen Komponisten Sylvano Bussotti findet am Donnerstag, 30. September, um 20 Uhr ein Konzert mit Einführung (ab 19:30 Uhr) in der Johanneskirche mit Musikern des E-Mex-Ensembles statt. Der Zutritt zum Konzert erfolgt nur mit 3-G-Nachweis.

Charakteristisch für Bussottis Werke sind eine klangsinnliche und gestische Musiksprache, die ihren Bezug zur Operntradition des Belcanto nicht versteckt, collage-artige Formen und innovative Aufführungsformate. In der ungewöhnlichen Personalunion von Komponist, Zeichner, Dichter, Regisseur, Bühnenbildner und Schauspieler hat Bussotti immer wieder die Grenzen zwischen Musiktheater, Tanz, Instrumentalmusik und bildender Kunst ausgelotet.

Dass seine Werke in der Öffentlichkeit kaum bekannt sind, steht in großem Missverhältnis zur musikhistorischen Bedeutung des italienischen Komponisten. Das Konzert in der Johanneskirche bietet eine einzigartige Gelegenheit, einen Einblick in das vielschichtige Schaffen des Komponisten zu erhalten, der am 19. September, kurz vor seinem 90. Geburtstag, in Mailand verstorben ist.

Musik aus 45 Schaffensjahren

In dem Porträtkonzert werden kammermusikalische Werke aus 45 Schaffensjahren zu Gehör gebracht. Die programmatische Vielseitigkeit spiegelt sich in der Besetzung: Sopran, Bariton, Tanz, Flöte, Violine Orgel, Live-Elektronik. Zu den Musikern des E-MEX-Ensembles, Evelin Degen (Flöte) und Matthias Geuting (Orgel), treten Francesco Giomi vom Forschungszentrum »Tempo Reale« in Florenz (Live-Elektronik), die renommierte Bussotti-Interpretin Monica Benvenuti (Sopran) sowie der Bassbariton Renatus Mészár. Professor Dieter Heitkamp von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main hat eigens zum Bussotti-Jubiläum eine Choreografie zu Rondò di Scena (1978) entworfen. Die technische Direktion hat Jörn Nettingsmeier (Amsterdam).

Der Eintritt ist frei. Um 19.30 Uhr findet eine Konzerteinführung mit der Musikwissenschaftlerin Dr. Julia Freund (JLU Gießen) statt.

Das Konzert steht in Verbindung mit der internationalen Tagung »Perspectives on Sylvano Bussotti«, die vom 29. September bis 1. Oktober an der Justus-Liebig-Universität als Onlineveranstaltung durchgeführt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare