+
Mitglieder der "Fotosenioren Staufenberg" hängen ihre Bilder im Patientenaufnahmezentrum des St.-Josefs-Krankenhauses auf. FOTO: JOKBA

Hingucker im Klinikalltag

  • schließen

Gießen(pm). Das St.-Josefs-Krankenhaus Balserische Stiftung legt Wert darauf, dass sich die Patienten und Besucher im Haus wohlfühlen. Daher hängen in der ganzen Klinik zahlreiche "farbige Hingucker": Fotografien und Kunstdrucke. Neu sind die fotografischen Werke, die seit wenigen Tagen im interdisziplinären Patientenaufnahmezentrum (iPAZ) zu bewundern sind. Unter dem Titel "Fotos, Farben, Fantasie" präsentieren die Fotosenioren Staufenberg eine Auswahl ihrer Fotografien: farbenprächtige Bilder aus der Heimat und aus aller Welt. Sie bringen Abwechslung in den Krankenhausalltag und Patienten und Besucher auf andere Gedanken.

"Ein Krankenhausaufenthalt ist häufig von Ängsten und Unsicherheiten begleitet. Mit den farbenfrohen und eindrucksvollen Bildern der Fotosenioren Staufenberg wollen wir unsere Patienten ermutigen und aufheitern", so Geschäftsführer Andreas Leipert. "Fotos, Farben, Fantasie" ist die erste Fotoausstellung in dem Krankenhaus. "Wichtig ist uns, dass die Bilder eine fröhliche und positive Stimmung verbreiten, denn Kunst hat eine heilende Wirkung. Wenn die Bilder etwas zur Genesung unserer Patienten und zum Behagen unserer Besucher und Mitarbeiter beitragen, freuen wir uns umso mehr", ergänzte Leipert und bedankt sich bei den Fotosenioren für ihr Engagement und die Bereitstellung ihrer Werke.

Die Fotosenioren Staufenberg gibt es seit dreieinhalb Jahren. Seit der Gründung stehen Bildbearbeitung und Bildgestaltung im Fokus. Im Laufe der Zeit gab es viele Aktivitäten, wie z. B. Ausstellungen in der Staufenberger Stadthalle, der Seniorenresidenz "Haus Staufenberg", auf dem Allendorfer Kreativmarkt und in Londorf bei "Kunst im Park". Fotografische Ziele waren unter anderem die Documenta in Kassel, die Frankfurter Altstadt und der illuminierte Palmengarten in Frankfurt. 2019 besuchten die Fotosenioren die Tulpenausstellung in Lisse (Holland).

Die Ausstellung "Fotos, Farben, Fantasie" zeigt farbenfrohe und fantasievolle Aufnahmen aus aller Welt. Zu vielen heimischen Motiven gesellen sich fotografische Werke aus China, Afrika, Kuba und Kanada. "Eben eine bunte Vielfalt, um das Auge zu erfreuen", fasst es die Leiterin Monika Bernges zusammen. "Und wo könnte sie besser präsentiert werden als hier in diesen Räumen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare